Themen Info

  • brightness_high In: Rund ums Hören
  • forum 18 Antworten
  • remove_red_eye 391 Überblicke
  • account_circle 8 Teilnehmer
  • access_time Letzte Antwort von: Adrian Feubli
  • av_timer Letzte Aktivität: vor 3 Tagen, 22 Stunden

Antwortsuche

Rolling Stone oder Rolling Mic?

Admin
Admin
am 11. September 2019 / 19:07

We have a dream!

Wir träumen davon, mit einem rollenden Tonstudio durch die Schweiz zu fahren. Auf öffentlichen Plätzen Radio machen, Hörspiele an Schulen, Teambuilding Events und alles was mit dem guten Ton zu tun hat.

Nun kommst du!

Schreibe deine Kommentare unten rein. 

https://maketheworldsmile.live/uploads/photos/thumbnail/2019/09/11/82/450_b4f0148a4a54acd6842f14a7af0424e3.jpg

++++++++++++++++++++++++
ADMIN - Für alle Belange von MTWS!
admin@maketheworldsmile.live
Anzeigen der 6 Antworten - 13durch 18 (von 18 gesamt)

Hallo zusammen

Beim Lesen dieser Idee leuchten meine Augen resp. meine Ohren. Bei einem rollenden Tonstudio wäre ich sehr gern dabei. Was Ähnliches habe ich im Sommer 2013 erlebt, als ich mit einem Bus (ausgestattet/ausgeliehen/gemietet? von Radio Kanal K) durch die Schweiz von Sommerlager zu Sommerlager kutschiert bin. Dort haben wir tagsüber mit den Kindern Beiträge erarbeitet und sie am Abend gesendet.

Mir fallen auch grad zwei vergleichbare Angebote ein, die es bei uns schon gibt und mit denen ich als Lehrerin (ja, ich bin auch eine von euch) schon Kontakt hatte. Vielleicht dienen sie uns auch als Inspiration oder so:

 

1. Klipp und Klang Radioschule Zürich

Die bieten eine Ausbildung an für künftige Radioschaffende, machen aber auch Workshops (Radio, Hörspiel, ...) an Schulen und mit verschiedensten Gruppen. Ich habe da einen Kurs "Audiogestaltung mit Schulklassen und Gruppen" besucht.

 

2. Powerup Radio der Stiftung Pestalozzi in Trogen 

Im Kinderdorf Pestalozzi werden mit Gruppen (z.B. im Klassenlager) Radiosendtungen und Beiträge erarbeitet. Der Radiobus kommt auf den Schulhausplatz von wo die Kinder 1 Tag lang senden, was sie mit den Lehrpersonen erarbeitet haben. Das grosse Erlebnis dabei ist das "Live auf Sendung- Sein".

 

@Chantal Ich wäre dir sehr gern beim Erarbeiten von Unterrichtsmaterial behilflich.

Lieber Gruss

Céline

Ach ja, was ich noch vergass...

1. dies könnte doch unser vorbild sein, oder? aus deutschland...

https://musikzentrum-hannover.de/projekte/der-soundtruck/

 

2. und hier noch ein link, was es schon in der schweiz gibt. Findet ihr das als konkurrenz?! 

https://dasfahrendetonstudio.ch/index.html

 

Lgrüesslismile

Hey Leute! smile

Finde es MEGA, dass ihr alle genauso begeistert seid von dieser Idee wie ich! Huiii!! 

@ Angelina: Ich bin Lehrerin,hihi, und weiss, dass ein solcher Truck sehr gut ankommen würde bei den Lehrpersonen, da es keine Anfahrt/Rückfahrt benötigen würde und auch das Equipment fixfertig bereit wäre zum Aufnehmen. Zudem sind Lehrpersonen meistens froh, wenn sie sich selber nicht auch noch ins Technische einarbeiten müssen, was ja bei den ganzen Aufnahmen/Schneiden/etc. der Fall wäre.

Ich denke auch, dass wir mit diesem Projekt gute Chancen auf finanziellen Zustupf hätten seitens Kantone (z.B. im Aargau wäre es der Fond "Kultur macht Schule" oder in Zürich "Kultur und Schule").

@Luggi: Betreffend Stromversorgung, was hältst du von Solarpanels?? Evtl. könnte ich jemanden anfragen, ob sie "Ausschussware" günstig zu verkaufen hätten... Und ich kenne ein,zwei Lastwagen-Mechaniker, ich könnte die mal fragen, was sie meinen in Sachen LKW kaufen (welcher Typ geeignet? Occasionen lohnenswert? Unterhaltskosten, sprich ist es überhaupt rentabel) Ah ja, betreffend Sonntagsverbot, ich meinte man könne diesbezüglich eine Bewilligung anfordern. Weiss da jemand genauer Bescheid??

 

Ich bin total begeistert von der Idee und möchte sehr gerne dabei sein! Durch meinen Beruf als Lehrerin hätte ich total Bock in Schulen zu gehen und Workshops durchzuführen. Cool wäre auch, wenn wir gleich noch passendes Unterrichtsmaterial bereitstellen, das würde ich natürlich gerne kreieren :-))

Freue mich auf den weiteren Gedankenaustausch und euren Tatendrang! SMIIIIILE!!!!!

Geniale Idee - muss unbedingt weiterverfolgt werden! Bin super gerne mit dabei!

TonMobil für Firmenevents buchen ist auch eine super Idee - wer ist dann vor Ort der Regie führt und/oder das Mischpult bedient? -> Milena?

Für Schulen -> Projektwochen -> die Kinder können ihr eigenes Hörspiel aufnehmen. Die Lehrer (oder ich gehe in die Klasse) schreiben mit den Kindern ein Stück... Ich denke das hat Potential! Und die Kinder die nicht gerne vor dem Mic sprechen, die können Toneffekte erzeugen. Wer kennt sich da aus? Wäre ein sehr spannendes Thema für eine Projektwoche! (Ich bin aber keine Lehrerin, aber ich denke dass dies gut ankommen würde).

Yess - let's start!!

 

 

Am liesten sofort!!!

Wir sollten uns mal über ein Fahrzeug Gedanken machen. Was muss das können? Wer hat Beziehungen?

Transporter kann jeder fahren... Bus wenige... Lastwagen wenige und darf am Sonntag nicht fahren... Stromversorgung... Ausbau...???

Hmmmm würde ein alter Lastwagen gehen?

Ein rollendes Tonstudio? - Eine unerHÖRT gute Idee :-) Bin sofort dabei. Ich stelle mir da auch verschiedene Möglichkeiten vor, entweder man fährt mit dem TonMobil auf öffentliche Plätze (eine kleine Tournee durch die Schweiz) und macht dort Radio oder führt ein Hörspiel auf...vielleicht kann der eine oder andere Passant dann auch gleich mitmachen, wenn es ihn/sie packt?

Die andere Möglichkeit ist natürlich - genau wie ihr erwähnt - man kann das TonMobil buchen für einen Team-Building-Event... da sind ja auch keine Grenzen gesetzt, ob man dann Werbung oder Hörspiele oder was auch immer machen kann...so kuul.

Da mein Herz für Hörspiele und das Geschichtenerzählen (für Kinder und Erwachsene) schlägt, würde ich mich als Märchentante zur Verfügung stellen...für Kinder an Schulen und für Erwachsene in Firmen oder Geschäftsausflügen... Hui das ist spannend!

Wann gehts los? cool

Anzeigen der 6 Antworten - 13durch 18 (von 18 gesamt)

Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich, um Ihre Antwort zu posten